Online-Impuls-Reihe: Produktionsplanung in Echtzeit -digital

Oberstes Ziel in der Fertigung ist, qualitativ hochwertige Produkte zu geringen Kosten, termintreu an den Kunden zu liefern. Für die Produktionsplanung bedeutet dies häufig Änderungen in der Planung z.B. Personalmangel, Maschinenausfall oder unerwarteter Eilauftrag. Hinzukommen weitere Ziele wie Verkürzung der Durchlaufzeiten und Bestandsverringerung, welche zusätzlich den Druck erhöhen, eine reibungslose Planung umzusetzen.
IHK24 Xing Hintergrundbild 2022 (4)
Ein sogenanntes Manufacturing Execution System - kurz: MES - sorgt für Transparenz in der Werkshalle - und liefert Daten für andere Systeme, so dass die Produktion optimal geplant und fortlaufend optimiert werden kann.

Mehrwert

In dieser kostenfreien Impuls-Reihe liefern wir wichtige und praxistaugliche Impulse zur digitalen Produktionsplanung
  • Wie ein effizientes Produktionsmanagement gestaltet werden kann
  • Was ein MES-System ist (und was nicht)
  • Vorgehen bei der Einführung eines MES-Systems
Denn: Transparenz ist die Basis aller Entscheidungen. Je mehr Informationen vorliegen, desto sicherer können Entscheidungen getroffen werden. Von Bedeutung ist dabei auch die Aktualität der Informationen.  

Zielgruppe

Die Impulse richten sich an alle interessierten Mitarbeiter:innen und Führungskräfte, die Einblicke in moderne Produktionsplanung erlangen möchten und ihr Wissen dazu aufbauen wollen oder einfach auf der Suche nach neuen Impulsen zur Fertigung der Zukunft sind.

Programme, Termine und Anmeldung


IHK24 Xing Hintergrundbild 2022 (6)

MES in der Praxis: Bewältigen der Krise mit Ressourcenmanagement in der Fertigung
Neuer Termin in Abstimmung

Mehrwert

Am Ende des Onlinemeetings haben Sie:
  • Verstanden, welche Potenziale eine sorgfältig ausgearbeitete Einführungsstrategie der MES Integration planbar machen.
  • Klarheit, über die Herausforderungen bei der Einführung eines MES-Systems und damit einhergehende Projektrisiken. 
  • Erkannt, welche Unternehmensbereiche außerhalb der Fertigung mit einzubeziehen sind.
  • Großartige Einblicke, wie die Komplexität in einem MES-Einführungsprojekt beherrschbar bleibt.

Kurzbeschreibung

Welche Potenziale die Digitalisierung des Shopfloors und der gesamten Produktion aufdeckt, wird im Onlineimpuls anhand von Praxisbeispielen aus Digitalisierungsprojekten vorgestellt. Unser Fokus liegt dabei auf den Herausforderungen rund um die Einführung von Manufacturing Execution Systemen (MES) in Unternehmen. Von der transparenten Gestaltung von Fertigungsprozessen und Abläufen über die Integration von vorhandenen und neuen IT-Systemen bis hin zur bedürfnisgerechten Informationsbereitstellung beleuchten wir die Potenziale und Fallstricke.

Anmeldung

Anmeldemöglichkeit sobald neuer Termin abgestimmt wurde.

IHK24 Xing Hintergrundbild 2022 (5)

Schlüsselrolle MES: Bewältigen der Krise mit Ressourcenmanagement in der Fertigung
Neuer Termin in Abstimmung

Mehrwert

Am Ende des Onlinemeetings haben Sie:
  • Verstanden, was die Digitalisierung eines Shopfloors beinhaltet und was ein MES-System ist (und was nicht).
  • Klarheit, über die Einsatzszenarien eines MES-Systems und die damit verbundenen Herausforderungen und warum das Anforderungsmangement so enorm wichtig ist.
  • Erkannt, welche Chancen sich durch den Einsatz eines MES-Systems ergeben können und wie ein passender Lösungsanbieter ausgewählt wird.
  • Großartige Einblicke wie das Vorhaben der Digitalisierung, in der Fertigung, in ein reales Projektvorgehen übertragen werden kann.

Kurzbeschreibung

Was ist ein Manufacturing Execution System (MES) und warum ist es elementar für ein effizientes Produktionsmanagement?
Potenziale schneller aufdecken, Mitarbeiter:innen besser unterstützen, durchgängige Informationsflüsse gestalten und Abläufe dauerhaft verbessern - das alles sind Ziele, die Unternehmen mit der Einführung eines MES verfolgen. Klingt gut, oder? Finden wir auch und wissen, dass noch viel mehr dahintersteckt. Unsere Experten machen deutlich, worauf es hier ankommt und was zu beachten ist.
In diesem Webinarteil befassen wir uns mit der Idee, bis hin zur Auswahl eines Lösungsanbieters. In einem weiteren Webinar wollen wir den Projektstart bis hin zum Echt-Betrieb eines MES Systems beleuchten.

Anmeldung

Anmeldemöglichkeit sobald neuer Termin abgestimmt wurde.

Technische Voraussetzungen

Das Seminar wird mit einer browserbasierten und DSGVO-konformen Software ausgerichtet. Alle Teilnehmenden können sich per Mikrofon und Videoübertragung hinzuschalten. Sie benötigen für das Seminar keine eigene Software, lediglich einen aktuellen Browser und einen Internetzugang. Die Zugangsdaten werden Ihnen rechtzeitig per E-Mail zugestellt.

Über die Dozenten

Das Programm und die Impulse sind mit der Expertise der  myconsult GmbH zusammengestellt worden.