Organisationsentwicklung: New Work, New Office, New Fail

Das Thema „New Office“ ist aktuell so präsent wie selten zuvor. Insbesondere die Debatte um die „Rückkehr ins Büro“ und die Frage, wie mit den Erfahrungen der letzten 2 Corona-Jahre zukünftig Arbeit und Arbeiten zu gestalten, tragen zu völlig neuen Betrachtungsweisen der alten Büro-Orte bei. Hier geht es um Anregungen für neue Normalitäten in der Arbeitswelt. 
IHK24 XingNew Work New Fail

Mehrwert

Mit Hilfe einer organisationssoziologischen Betrachtung können im Büroumfeld Wirkweisen und Muster aufgedeckt werden und nicht nur die gewünschten Zielvorstellungen, sondern auch unerwünschte Nebenfolgen besprochen werden. Erst so entsteht eine Grundlage, auf der man für die individuelle Organisation passende Konzepte entwickeln kann.
In diesem Online-Impuls werden die größten Fallstricke und Missverständnisse in der „New Office“ - Rhetorik beleuchtet. Gleichzeitig werden Impulse gegeben, wie unter den richtigen Voraussetzungen kreative und inspirierende Raumkonzepte ihre Wirkung auf Mitarbeitende und Führungskräfte entfalten können.
Und natürlich gibt es auch die Gelegenheit für Fragen und Diskurs!

Zielgruppe

Dieser Online-Impuls richtet sich an Unternehmer:innen, Organisationsentwickler:innen, aber auch an Architektinnen und Raumplaner und alle, die sich mit inspirierenden Bürokonzepten befassen. 

Programm und Termine

DO 13.10.2022 von 15:00 bis 16:30 Uhr
Einflüsse von New Work, New Office, New Fail

- Überblick: New Work, New Office und Fehlerkultur
- Kann ein Raum Zusammenarbeit fördern?
- Entsteht Agilität durchs Mobiliar?
- Werden sich Talente auf Grund der Bürogestaltung für ein Unternehmen entscheiden?…
Anmeldung hier

Kostenfreie Anmeldung

Die Impulse sind im Interesse der Wirtschaft und Gesellschaft kostenfrei. Nutzen Sie es. Wir freuen uns auf Sie und über Ihre Teilnahme! Die Anmeldungen können Sie unter den Terminangeboten vornehmen. 

Technische Voraussetzungen

Das Seminar wird mit einer browserbasierten und DSGVO-konformen Software ausgerichtet.
Alle Teilnehmenden können sich per Mikrofon und Videoübertragung hinzuschalten. Sie benötigen für das Seminar keine eigene Software, lediglich einen aktuellen Browser und einen Internetzugang. Die Zugangsdaten werden Ihnen rechtzeitig per E-Mail zugestellt.

Über die Dozentin

Julia Henke war 8 Jahre lang in der Planung und Beratung von Bürokonzepten tätig.
Sie begleitete Unternehmen in erfolgreichen und weniger erfolgreichen Umstrukturierungen und beobachtete folgendes:
Die einen Firmen, die mit den neuen Räumlichkeiten aufgeblüht sind und einen kräftigen Boost erfahren haben und die anderen, bei denen trotz partizipativer Planung und hochwertiger Einrichtung kaum echte Veränderung spürbar war.

Heute arbeitet Julia Henke als Beraterin für Unternehmen, dies sich Überdenken und neu – oder anders – ausrichten wollen. Über eine Ihrer Arbeitsweisen sagt Henke, “mit der richtige Portion Neugier und dem Wunsch nach mehr Wirksamkeit, den Funktionsweisen von Organisationen tiefer auf den Grund zu gehen und die Hebel für echte Veränderungen aufzuspüren.”