Selbstorganisation in der digitalen Ära: Mehr als Selbstüberlassung?

In Zeiten von Digitalisierung und New Work ist Selbstorganisation und das Arbeiten in selbstorganisierten Teams ein zentrales Thema. Doch oft stellt sich die Frage: Warum funktioniert das nicht immer wie gewünscht? Warum scheint die Leistung manchmal eher ab- als zuzunehmen? Warum gibt es mehr statt weniger Meetings? Antworten in diesem Online-Impuls.
Bannerbild Selbstorganisation

Mehrwert

In diesem Online-Impuls geht unser Gast-Experte den einleitenden Fragen auf den Grund. Er beleuchtet die Unterschiede zwischen Selbstorganisation und Selbstüberlassung und zeigt auf, wo die Herausforderungen und Fallstricke liegen.
Das Webinar beginnt mit einem kurzen Impulsvortrag, der die Grundlagen und Unterschiede zwischen Selbstorganisation und Selbstüberlassung erläutert. Anschließend geht die Online-Veranstaltung in eine offene Diskussion über, in der alle Teilnehmenden die Möglichkeit haben, Fragen zu stellen und eigene Erfahrungen einzubringen.
Ziel ist es, aufzuzeigen, wie gezielt Rahmenbedingungen geschaffen werden können, die Selbstorganisation fördern und das volle Potenzial von Teams ausschöpfen. So können Unternehmen bzw. deren Organisationseinheiten schneller und flexibler auf die Anforderungen dynamischer Märkte reagieren.

Zielgruppe: Wer sollte teilnehmen?

Dieser Online-Impuls richtet sich speziell an Führungskräfte und Entscheidungsträger, die ihre Organisation zukunftsfähig aufstellen und die Vorteile der Selbstorganisation nutzen wollen.

Programme, Termine und Anmeldung

Selbstorganisation in der digitalen Ära: Mehr als Selbstüberlassung?
Der Termin liegt in der Vergangenheit. 
- Einführung ins Thema
- Problembeschreibung anhand eines Praxisbeispiels
- Begriffsklärung
- Rahmenbedingungen für Selbstorganisierte Teams
- Diskussion

Bitte beachten Sie, dass dieses Webinar interaktiv ist und wir Sie ermutigen, Fragen zu stellen und an der Diskussion teilzunehmen. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen dieses spannende Thema zu diskutieren.

Technische Voraussetzungen

Die Online-Veranstaltung wird mit einer browserbasierten und DSGVO-konformen Software durchgeführt.
Alle Teilnehmenden können per Mikrofon und Videoübertragung zugeschaltet werden. Sie benötigen für das Seminar keine spezielle Software, sondern lediglich einen aktuellen Browser und einen Internetzugang. Die Zugangsdaten erhalten Sie rechtzeitig per E-Mail.

Über den Dozenten

Unser Gast-Experte und Dozent, Michael Habighorst, ist ein erfahrener Maschinenbauingenieur und Unternehmensberater. Er verfügt über langjährige Erfahrung in der Unterstützung mittelständischer Produktionsunternehmen bei der Lösung von Produktions- und Projektmanagementproblemen. Sein fundiertes Wissen und seine praktischen Erfahrungen machen ihn zum idealen Referenten für dieses Thema.